[ Geschichte ]





Nachdem die Operation Flashpoint Kampagne durchgespielt war, begann die Community damit, selber Missionen zu basteln, was Dank des einfach bedienbaren Editors leicht möglich war. Das führte schnell zu einem unüberschaubaren Haufen meist kaum getesteter und fehlerhafter Missionen, welche auf den Community-Seiten wie www,ofp.de zum Download angeboten wurden. Auf diesem Wege lernten sich Anfang 2002 jos und Chneemann kennen, welche gegenseitig ihre Missionen spielten. Schnell begann ein reger Kontakt und man begann Fehler auszubessern und die Story zu verfeinern. Als im Februar 2002 auch noch Kriegerdaemon zu den beiden stieß, kam jos auf die Idee, eine Website zu erstellen, welche Missionen der Community testet und ihnen damit eine Art Gütesiegel vergibt.

So gründete das Dreierteam im Frühjahr 2002 die Website www,Mapfact.net.
Ziel war es, eine Datenbank für Missionen zu erstellen in der nur möglichst fehlerfreie Missionen mit einer durchdachten Story angeboten werden. Gerade Modem-User sollten schon vorher wissen, ob sich ein dreißigminütiger Download wirklich lohnt. Der rege Andrang kurz nach dem Bekanntmachen unserer Website zeigte, daß viele User genau darauf gewartet hatten. In kürzester Zeit hatten wir das Team mit den drei hochkarätigen Neuzugängen JörgF., Wüstenfuchs und OneManGang verdoppelt.

Etwas später, im Juli 2002, eröffneten wir unser Forum, welches später zum einzigen deutschsprachigen Editing-Forum werden sollte. Schnell wurden wir hierbei auf DJ Kroßova aufmerksam, welcher viele gute Beiträge verfasste und kurz darauf ins Team aufgenommen wurde. Bald gab es dann auch die ersten Real-Play-Maps, welche das Editieren anhand von einfachen Beispielen erleichtern sollte. Später im Jahr wurde unser Team durch MP-Studio und raedor verstärkt. Unsere Website wurde schnell um drei weitere Punkte ergänzt. Neu hinzu kamen die Rubriken „Tutorials“, „Scriptlabor“ und „Little Helper“ (Tools).

Mittlerweile waren wir schon ziemlich bekannt geworden und das Team musste immer mehr arbeiten. DJ Kroßova war das wohl zu viel und er verließ das Team quasi über Nacht.
Wenig später wurden wir dann auch international bekannt, als JörgF. mit den Baracken das erste Mapfact-Addon erstellte. Sie wurden zu einem Bestseller und für viele Missions- und Inseldesigner zum Standard-Addon.

Das Jahr 2003 war ein Jahr der Krisen für OFP. Immer mehr Websites verschwanden und auch wir fragten uns wie es denn weitergehen sollte. MP-Studio verließ das Team und auch Gründer jos verlor zunehmend die Motivation. Der Rest des Teams, unterstützt durch Neuzugang Blake, wollte aber nicht aufgeben und aus heutiger Sicht hat es sich auf jeden Fall ausgezahlt.
Gerade die Kombination aus guten Missionen und Addons, welche Marktlücken schlossen, machte uns zunehmend erfolgreicher. Ende 2003 setze sich jos mit Chneemann zusammen und fragte ihn, ob er die administrativen Aufgaben übernehmen könnte. Da die Website aber schon viel zu groß für das kleine Websitekit geworden war und außerdem nur von einer einzelnen Person verwaltet werden konnte, übernahm jos noch ein letztes großes Projekt - die neue Website. Als das Grundgerüst stand, übernahm Chneemann das Einpflegen der Inhalte während sich jos mehr und mehr zurückzog.
Mit Lockheed Martin$ch als Addon-Designer und BadAss für Missionen, ergänzten wir das Team um weiter gute Arbeit garantieren zu können; zeitgleich verließ Blake uns wieder.

Da uns die Kosten für die Website langsam über den Kopf wuchsen, suchten wir einen Werbepartner, welchen wir dann auch mit Gamigo fanden. Leider war der Vertrag sehr offen formuliert und wir mussten immer wieder Zugeständnisse machen, obwohl der Webspace sehr unzuverlässig war.
Wir versuchten daraus das Beste zu machen und seit Herbst 2004 ist Mapfact auch größtenteils auf Englisch zu lesen. Während jos das Team endgültig verließ, stellten wir mit Silola und Sniping-Jack zwei weitere Mitarbeiter ein.

Um den Wissensaustausch in der Community voranzutreiben, richteten wir 2005 in Kooperation mit Idontno den ersten OFP Workshop aus. Nach dem Workshop nahmen wir mit Flashpoint_K, MCPXXL und Mr-Murray unsere bislang letzen Mitglieder ins Team auf.

Nach Ablauf des einjährigen Gamigovertrages wurde dieser sofort gekündigt und wir beschlossen auf einen eigenen Server umzuziehen. Dadurch wuchsen die Kosten zwar wieder, aber wir waren es der Community schuldig nicht deswegen aufzuhören. Außerdem war das Team mittlerweile so groß, das die geteilten Kosten erträglich blieben.

2006 gab es einen weiteren OFP Workshop in Kooperation mit Idontno, auf welchem wir vom BIS-Mitarbeiter Rastavovich die ersten bewegten Bilder von Armed Assault gezeigt bekamen.

Kurz darauf nahm sich BadAss eine Auszeit vom Team, blieb uns aber eng verbunden.
Den Rest des Jahres 2006 verbrachten wir damit, die letzen Projekte abzuschließen und unsere Website auf Armed Assault vorzubereiten.

Mit dem Release von ArmA am 30.11.06 war auch BadAss wieder mit dabei.
Während des Jahreswechsels 2006/2007 bekamen wir dann Probleme mit einem Anwaltsbüro, was uns dazu zwang den eigenen Server wieder aufzugeben und auf Webspace zurückzuwechseln. Dies stellt heute aber kein Problem dar, da es heute auch Webspaceangebote mit unlimitiertem Traffic gibt.

Seit Februar 2007 releasen wir unsere Projekte für ArmA.
/ Mapfact-Team






Druckbare Version
Seitenanfang nach oben